DELICLEAN e.U.
Reinigung auf höchstem Niveau!

DELICLEAN e.U.
Lobaugasse 46/28/2
A - 1220 Wien

Tel.: 01 26 444 90
Fax: 01 26 462 80
E-Mail:

Impressum


DELICLEAN e.U.
Lobaugasse 46/28/2
A - 1220 Wien, Österreich

Telefon:
01 26 444 90
Telefax:
01 26 462 80
E-Mail:
Internet:
www.deliclean.at

Rechtliche Informationen

Geschäftsführerin:
Frau Nedelya Kirilova
Rechtsform:
e.U.
Kammer:
Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger, Landesinnung Wien
Aufsichtsbehörde:
Magistrat Wien
Registernummer:
FN 382283g
Umsatzsteuer-ID:
ATU 67454989

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Darüber hinaus nimmt unser Betrieb an einem Verbraucherstreitigkeitsverfahren nicht teil.


Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1/ Allgemeines

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Inhalt des Vertrages.

Auf dem Vertrag ist in Fettdruck festgehalten, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Vertrag angeschlossen sind und einen integrierenden Vertragsbestandteil bilden.

Entgegenstehende oder abweichende Geschäftsbedingungen oder sonstige Einschränkungen werden nicht anerkannt, es sei denn wir haben diesen im Einzelfall schriftlich zugestimmt.

2/ Vertragsabschluss:

Der Vertragsabschluss kommt durch eine Auftragsbestätigung des Kunden zustande. Bis dahin sind alle unsere Angebote freibleibend.

Die in unseren Angeboten genannten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die zugrunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben.

3/ Preise:

Die angeführten Preise sind in Euro ausgewiesen und sind als Nettopreise zu verstehen (exklusive 20% Umsatzsteuer).
Bei kollektivvertraglichen Lohnerhöhungen oder sonstigen Kostensteigerungen sind wir berechtigt, die Preise entsprechend anzuheben. Wir behalten uns das Recht auf Preisänderungen vor.

4/ Vertragsdauer:

Verträge werden auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.
Bei Sonder- und Regiereinigungen wird der Vertrag jeweils für eine einmalige Durchführung abgeschlossen.

5/ Vertragskündigung:

Verträge können von beiden Seiten am Ende eines jeden Monats(Ausnahme Saisonaufträge) unter Einhaltung einer 3- monatigen Kündigungsfrist gekündigt werden.
Die Kündigung kann nur schriftlich vorgenommen werden.

6/ Haftung:

Der Auftragnehmer haftet nur bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung seiner Mitarbeiter/Innen. Keine Haftung besteht insbesondere für Schäden, welche auf Zufall, höhere Gewalt, das Verhalten des Auftraggebers oder eines Dritten zurückzuführen sind. Der Auftraggeber ist verpflichtet, Umstände, aus denen der Auftragnehmer haftbar werden könnte und Beschädigungen, welche mit den Reinigungsarbeiten im Zusammenhang stehen (z.B. Körperverletzungen von Passanten), dem Auftragnehmer nach Bekanntwerden unverzüglich zu melden und bei Feststellung des Sachverhaltes dem Auftragnehmer Ihrem Haftpflichtversicherer jede zumutbare Hilfe zu leisten.

Der Auftraggeber hat nach Beendigung der Arbeiten einen allfälligen Mangel unter genauer Beschreibung unverzüglich (innerhalb von 3 Tagen nach Erkennbarkeit des Mangels)  dem Auftragnehmer schriftlich anzuzeigen, ansonsten der Auftragnehmer von einer allfälligen Haftung befreit ist.

7/ Zahlungsbedingungen:

Die Rechnung ist 14 Tage nach Rechnungserhalt, netto und ohne Skonto zu begleichen außer es wird zwischen den Vertragsparteien eine andere Zahlungsart schriftlich vereinbart.
Zahlungsverzug des Auftraggebers entbindet den Auftragnehmer von jeder Haftungs- und Reinigungsverpflichtung.
Ist Teilzahlung vereinbart, tritt die Fälligkeit der jeweiligen Ratenzahlung ohne weitere Mahnung ein. Im Falle eines Zahlungsverzuges trägt der Auftraggeber alle Mahn- und Inkassospesen, insbesondere die Kosten eines vom Auftragnehmer für die zweckentsprechende Rechtsverfolgung beigezogenen Rechtsanwaltes, sowie auflaufende Spesen und Verzugszinsen.

8/ Gültigkeit der AGB:

Mit Abschluss des Vertrages hat der Auftraggeber die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ akzeptiert und der Gültigkeit anerkannt.

9/ Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig bzw. nichtig sein, so wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen dadurch nicht berührt.

10/ Rechtswahl und Gerichtsstand:

Es gilt das Recht der Republik Österreich.

Als ausschließlicher Gerichtsstand wird das örtlich und sachlich zuständige Gericht Wien vereinbart.